Aktuelles

Konzert für Harfe und Gesang mit Søren Wendt

Veröffentlicht vor 17 Monaten am 15. Juli 2017.

„Skandinavisk sensommerrejse – skandinavische Spätsommerreise “, so ist das FolkSoloKonzert übertitelt, dass Søren Wendt – Harfenist & Sänger aus Kyritz an der Knatter – am Sonnabend, 2. September 2017, in der Kreuzkirche Spremberg geben wird. Nach 2011 reist der Musiker und Skandinavist wieder an mit seiner Böhmischen Wanderharfe und spielt & singt sowohl mittelalterliches als auch modernes Liedergut aus Dänemark, Schweden, Norwegen & Finnland. Hören Sie u. a. die norwegische Ballade von König Olafs Wettsegeln, die schwedische Version des Paul Gerhard Liedes „Geh aus mein Herz“, volkstümliche Vertonungen von Dänemarks bekanntestem Komponisten Carl Nielsen und das finnische Liebeslied „Tuoll' on mun kultani“, auch Griegs „Morgenstimmung“ wird nicht fehlen. Zwischendurch erklingen erfrischende Tanzmusik ebenfalls aus allen Nordländern sowie alte überlieferte Kanteleweisen aus Finnland.

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten


Gottesdienst zum Heimatfest

Veröffentlicht vor 17 Monaten am 15. Juli 2017.

Am 13. August ndet um 10.00 Uhr der Heimatfest-Gottesdienst auf der Freilichtbühne statt. Musikalisch gestaltet vom gemeinsamen Kirchenchor und vom Bläserchor der LKG. Die Predigt hält Generalsuperintendent Herche.


Musik zum Heimatfest

Veröffentlicht vor 17 Monaten am 15. Juli 2017.

In der Kreuzkirche Spremberg findet am Samstag, 12. August 2017, um 19.00 Uhr auch in diesem Jahr wieder ein Konzert zum Heimatfest statt. Es musizieren Julia Reinhold an der Orgel und Ric Rafael Reinhold – Gesang. Der Eintritt ist frei; um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten.

Ric Rafael Reinhold wurde am 11. November 1994 in Spremberg geboren. Seinen ersten Klavierunterricht erhielt er mit 5, seinen ersten Orgelunterricht mit 7 Jahren. Er besuchte bis 2013 das Lessing-Gymnasium in Hoyerswerda im vertieft musikalischen Profil und erhielt in dieser Zeit Klavierunterricht bei Dieter Gericke und Kerstin Lieder, Orgelunterricht bei Kantor Dietmar Schoene aus Peitz, sowie Stimmbildung bei Ilona Seliger. Seine ersten Gottesdienste spielte er in den Kirchengemeinden Graustein und Groß Luja. Nachdem Abitur 2013, begann er ein Studium an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale) und erhält Klavierunterricht von Susanne Eder-Gräser, Unterricht für künstlerisches Orgelspiel von Martina Böhme, liturgischen Orgelunterricht von Prof. Lamberti, Gesang von Juliane Claus, sowie Chor- und Orchesterleitungsunterricht zunächst von KMD Prof. Wolfgang Kupke und dann von KMD Matthias Jacob. Voraussichtlich schließt er sein Studium im Sommer 2017 mit dem "Bachelor Kirchenmusik" ab.

Julia Reinhold wurde 1992 in Sangerhausen im Kreis Mansfeld-Südharz geboren. Neben dem ersten Klavierunterricht prägte sie die hiesige ehemalige Kantorin Hanne-Lore Friedrich sehr: bis zum Beginn ihres Kirchenmusikstudiums nach dem Abitur im Jahr 2011 unterwies sie sie im künstlerischen und liturgischen Bereich des Orgelspiels und brachte ihr die Grundlagen des Kantorenberufes lebendig nahe. In dieser Zeit nahm sie auch Klavierunterricht an der Musikschule Sangerhausen, legte ihren Oberstufenabschluss ab, musizierte oft im Ensemble zu Konzerten und begann Gottesdienste in der Umgebung zu begleiten. Diese positive Vorprägung veranlasste sie zur Wahl des Kirchenmusikstudiums in Halle an der Saale. Im Fach Künstlerisch Orgel wurde sie in den folgenden Jahren von Prof. Matthias Dreißig (Erfurt) und Martina Böhme (Leipzig) unterrichtet. Im Herbst 2015 legte sie dann erfolgreich ihren Bachelor ab und darf seit dem Februar 2016 als Kantorin die kirchenmusikalische Arbeit in Jessen (bei Wittenberg) und der ganzen Umgebung leiten.


Reformationsjubiläum mit zwei Ausstellungen in der Kreuzkirche

Veröffentlicht vor 2 Jahren am 03. Mai 2017.

Die beiden Ausstellungen „Regionale Persönlichkeiten im Jahrhundert der Reformation“ und die Briefmarkensammlung „Martin Luther – Leben und Werk“ sind bis zum 31. Oktober zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen sowie zu den Zeiten der offenen Kirche immer montags bis freitags jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie montags auch von 14.00 bis 16.00 Uhr zu sehen.


Neues aus dem Bläserchor

Veröffentlicht vor 2 Jahren am 03. Mai 2017.

Seit April 2017 leitet Henning Allzeit den Bläserchor der Kreuzkirchengemeinde; er ist somit hauptsächlich Ansprechpartner für alles Organisatorische. Stellvertreter ist Alexander Adam, der sich überwiegend um die musikalischen Belange kümmert.