Herzlich willkommen

Jesus Christus spricht: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Matthäus 28,20

Liebe Leserinnen und Leser,

sind Sie ein Sonnenaufgangs-Mensch oder eher ein Sonnenuntergangs-Mensch? Mögen Sie den Sonnenuntergang oder eher den Sonnenaufgang?

Als Maria Magdalena zum Grab Jesu geht (Joh. 20,11-21) da hat sie auch keinen Blick für den Sonnenaufgang. Ihre Augen sind voller Tränen. Maria ist ein Sonnenuntergangs-Mensch. Mit dem Tod Jesu, ihres geliebten Meisters, wurde ihr alles genommen. Trauer, Wut und Schmerz verschließen ihren Blick. Sie konnte und wollte nicht nach vorne schauen. Aber Jesus spricht Maria an! MARIA!

So wie er Maria angesprochen hat, so will er auch einen jeden von uns ansprechen. Lassen wir es zu?! Maria hat bestimmt gedacht, dass Gott Leid verhindern kann, wenn man ihm nur vertraut. Aber dieses Bild in ihr musste sterben. Jesus sagt nicht: „Alles wird gut sein.“, sondern: „Siehe, ich bin bei euch bis an der Welt Ende.“ Das bedeutet, dass ER uns nie im Stich lässt, egal durch welch finsteres Tal wir gehen müssen. ER ist bei uns in allem was wir hier auf dieser Erde durchmachen.

Schmerz, Krankheit, Tod, Trauer und Leid haben in unserer Welt kaum noch Platz. Alles muss schön und vollkommen sein oder angestrebt werden. Die Ostergeschichte zeigt uns, dass wir das, was uns bewegt aussprechen sollen und dürfen, so wie Maria Magdalena es gemacht hat. Vor Gott und den Menschen! Denn: „Es ist an der Zeit uns darin zu üben, in der Dunkelheit Ausschau nach dem Sonnenaufgang zu halten, und darauf zu warten, dass das Licht am Horizont durchbricht.“*

Auferstehung bedeutet, dass Wunden, Schmerz, Trauer und Tod dazugehören und durch Gottes Kraft für mich selber und für andere zum Zeugnis werden können – wenn wir den Mut haben sie zu zeigen. Jesus Christus, unser auferstandener Herr ist jeden Tag bei uns, sowohl an Leidenstagen, als auch an Tagen der Freude. Was brauchen wir mehr?

Ich wünsche Ihnen besinnliche Passionswochen und eine von Gott gesegnete Osterzeit.
Seien Sie herzlich gegrüßt von Heide Schütt

Der HERR ist auferstanden.
ER ist wahrhaftig auferstanden.

*) Zitat von Sharon Garlough Brown aus „Wohin du mich auch führst“


Die Evangelischen Kirchen von Spremberg im Überblick