Herzlich willkommen

„Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ (Jahreslosung 2017)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

kaum zu glauben, aber wahr! Das Jahr 2017 neigt sich schon wieder dem Ende zu. Und immer wieder wird gefragt, was davon wohl bleibt. Die Antworten fallen ganz unterschiedlich aus, doch eines bleibt auf jeden Fall: Gottes Wort! Die Worte, die uns in diesem Jahr begleitet haben aus dem Propheten Hesekiel, werden uns auch unser weiteres Leben lang begleiten. Denn Gottes Wort gilt immer für dein und mein Leben! So auch die Jahreslosung 2017: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“

Ein neues Herz und ein neuer Geist sind uns von Gott zugesagt. Doch wie ist das nur gemeint? Wer bekommt schon so einfach ein neues Herz oder einen neuen Geist? Dennoch sind uns diese von Gott versprochen. Es ist eine Zusage, die sich nicht auf ein einmaliges Ereignis bezieht. Diese Zusage gilt an jedem Tag neu in deinem und meinem Leben. Dann, wenn ich zu Gott komme und mein Leben an seiner Botschaft für die Welt und mich ausrichte. Gott schenkt immer wieder ein neues Herz, dann, wenn er meinem Herzen Kraft gibt, Probleme, die vor mir liegen, anzugehen. Er schenkt mir einen neuen Geist, wenn er meinen Blick öffnet für neue Wege. Ein neues Herz und einen neuen Geist will Gott uns an jedem Tag unseres Lebens geben. Ein Herz, das ihm vertraut und einen Geist, der nach ihm fragt.

Diese Zusage Gottes gilt nicht nur mir allein! Diese Worte gelten „euch“. Und zeigen so, dass ich nicht allein bin! Mit mir sind viele auf dem Weg durch die Zeit mit Gott – auch wenn es manchmal nicht so aussieht. Gott sieht mich und er sieht uns, die wir als seine Nachfolger in unserer Region unterwegs sind. So wird Gott uns auch als Gemeinschaft stärken. Uns, die wir hier in unseren Dörfern und Spremberg Glauben leben. Unsere Gemeinschaft will Gott mit Kraft ausrüsten und ihr den Blick für neue Wege öffnen.

Die Worte des Propheten wollen uns zeigen, dass Gott mitten in unserem Leben ist. Er ist bei uns und gibt uns das, was wir brauchen – wenn wir ihm vertrauen und nach ihm fragen.

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und, dass Sie die Erfahrung machen, dass Gottes Wort sich in Ihrem Leben erfüllt.
Ihr Pfr. Christoph Otto


Die Evangelischen Kirchen von Spremberg im Überblick