Aktuelles

Superintendent Thimme zum gemeinsamen online Ostergottesdienst

Veröffentlicht vorgestern am 08. April 2020.

Für viele Christinnen und Christen ist es besonders schwer, die Passions- und Osterzeit nicht mit Gottesdiensten begehen zu können. Für den Ostersonntag planen wir daher ein kreiskirchliches Angebot. Dazu fügen sich neun Gemeinden aus den fünf Regionen unseres Kirchenkreises wie kleine Puzzleteile zu einem großen Bild zusammen – einem gemeinsamen Ostergottesdienst. Jede der beteiligten Gemeinden beteiligt sich mit einem individuellen Element an der Liturgie des Tages. Diese Teile werden per Video aufgezeichnet, zusammengefügt und am Ostersonntag und Montag jeweils um 10:00 Uhr bei Lausitz-TV ausgestrahlt und auf der Webseite des Kirchenkreises veröffentlicht. Darüber hinaus sind wir mit der Neißewelle Guben, dem Stadtkanal Forst und Kanal 12 Spremberg über eine Ausstrahlung im Gespräch. Gerne können Sie in Ihren Veröffentlichungen ebenfalls auf diesen Gottesdienst hinweisen, insbesondere dann, wenn Sie kein eigenes Angebot entwickeln können oder Sie Ihre Energie auf einen der anderen Feiertage konzentrieren möchten.

Für die nächsten Tage und Wochen wünsche ich Ihnen viel Kraft aber auch viel Freude und natürlich Gottes reichen Segen. Bleiben Sie heiter und gesund Ihr Superintendent Georg Thimme

Auf dieser Seite wird der Gottesdienst zu sehen sein:
ev. Kirchenkreis Cottbus


Diesjährige Ausstellung von Mai bis Oktober in der Kreuzkirche

Veröffentlicht vor 3 Wochen am 18. März 2020.

Wie in den vergangenen Jahren ist auch 2020 in der Kreuzkirche eine kleine Tafelausstellung zu sehen.
In diesem Jahr erinnert sie an unsere durch den Braunkohletagebau Welzow-Süd verloren gegangenen Kirchen unter dem Titel „Zu Ehren Gottes erbaut – von Menschenhand vernichtet“.
Im Mittelpunkt stehen die Kirchen von Jessen, Stradow, Groß Buckow und Wolkenberg.
Mit wenigen ausgewählten Fotografien wird gezeigt, was einmal war, was gerettet werden konnte und wo es verblieb.
Besucht werden kann die kleine Ausstellung zu den Terminen der „offenen Kirche“ werktags von 10 – 12 Uhr.


Kennen Sie...

Veröffentlicht vor 4 Wochen am 12. März 2020.

...den Flügel der Kreuzkirchengemeinde?

2020 ist Beethoven-Jahr, denn der bekannte Pianist und Komponist Ludwig van Beethoven hätte in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag gefeiert – dies nehmen wir zum Anlass, um einen besonderen, vielleicht etwas unscheinbaren, Schatz unserer Gemeinde vorzustellen:
Im Saal des Gemeindehauses, der ehemals wendischen Kirche, steht neben der SauerOrgel auch ein Flügel.
„Versteckt“ hinter einer Säule fällt er vielleicht erst auf den zweiten Blick auf. Dieser Flügel ist ein Werk aus dem Hause Ibach, einem deutschen Traditionsunternehmen aus Wuppertal, das seit über 225 Jahren Bestand hat. In mittlerweile 7. Generation ist der Betrieb noch heute in Familienhand. 1794 gegründet, wurden durch die Familie Ibach Orgeln und Flügel und ab dem 20. Jahrhundert auch Klaviere gebaut. Eine enge Freundschaft verband die Familie mit dem Komponisten Richard Strauss und ihr Flügel Nr. 7000 wurde für Richard Wagner angefertigt.
Der Flügel im Gemeindehaus der Kreuzkirchengemeinde hat die Nummer 79526, stammt aus der Zeit um 1918 und blickt somit selbst auf eine mittlerweile über einhundertjährige Geschichte zurück.


Besetzung der Pfarrstellen

Veröffentlicht vor 4 Wochen am 12. März 2020.

Am 16. Mai starten zwei Pfarrerinnen und ein Pfarrer gemeinsam ihren Entsendungsdienst in der Kreuzkirchengemeinde und in der Michaelkirchengemeinde.
Elisabeth Schulze, Jette Förster und Lukas Pellio werden im Rahmen eines „Team-Pfarramtes“ für alle Belange der beiden Spremberger Kirchengemeinden zuständig sein.
Im Gottesdienst zum 3. Bezirksposaunentag am 7. Juni um 9.30 Uhr in der Kreuzkirche werden die Entsendungspfarrer/innen von Superintendent Georg Thimme offziell vorgestellt und eingesegnet. Auch vorher werden sie den einen oder anderen Gottesdienst in den beiden Gemeinden bereits halten. In einem der nächsten Nachrichtenblätter werden sich die drei Entsendungspfarrer/innen etwas ausführlicher und persönlich vorstellen.


Passionsandachten

Veröffentlicht vor 4 Wochen am 12. März 2020.

Die Zeit vor Ostern lädt uns zur Besinnung und zum Gedenken ein.
Wir bereiten uns während der Passionszeit auf die Kreuzigung und die Auferstehung Jesu vor.
Wir laden herzlich ein, den Alltag für eine Weile ruhen zu lassen und jeweils mittwochs um 19.00 Uhr bei den Passionsandachten dabei zu sein.
Termine: 01.04. / 08.04.
Treffpunkt ist die Taufkapelle der Kreuzkirche.