Aktuelles

Reformatiosfest 2021

Veröffentlicht vor 4 Wochen am 06. November 2021.

Reformation = Veränderung

Manches war 2021 anders, als in den bisherigen Jahren: Es gab zwei Gottesdienste, alle Besucher:innen mussten sich anmelden und gesessen wurde mit Abstand.

Reformation = Freiheit

Wir hatten die Freiheit, Gottesdienst in Gemeinschaft zu feiern. Mit Liedern der Projektband und des Bläserchores konnten wir Gott loben oder einfach nur still Melodien und Texte genießen. Frei sprachen die Konfis und die Junge Gemeinde im Anspiel über die Möglichkeit, dass jeder eine Bibel lesen kann, in seiner Sprache und was Luther damit zu tun hatte. Frei und ohne Druck hörten wir die Predigt von Pfr. Selchow zur Seligpreisung. Und im Anschluss hatten wir die Freiheit, gemütlich am Lagerfeuer ein Stockbrot zu backen und Kinderpunsch zu trinken oder an den Stationen unsere Meinung festzuhalten und weiterzudenken.

Die großen Kinder erlebten im Gemeindehaus beim Kinderprogramm viel Freiheit beim Drachenbau. Und die kleinen hörten die Geschichte vom Martin mit Angst zum Mut erzählt mit Orph-Instrumenten. Anschließend gab es Spiele, Burglicht-Basteln und Bewegungslieder.

Reformation = Erneuerung

Gestärkt und ermutigt durch alles Gehörte, wertvolle Begegnungen und gute Gespräche gehen wir in die kommende Zeit unter dem Segen unseres großen Gottes.

Ein besonderer Dank gilt dem Stadtgottesdienst-Team für die kreativen Ideen und die Vorbereitung sowie Durchführung des Reformationstages.

DK

Fotos: Stephanie Nerlich


Spremberger Bläserchor weilte im „Paradies“

Veröffentlicht vor 4 Wochen am 02. November 2021.

Vom 22. bis 24. Oktober führte eine Wochenendausfahrt des Spremberger Bläserchores nach Jena. Eingeladen und organisiert hatte den dreitägigen Aufenthalt der Spremberger Tuba-Bläser Immanuel Adam, der nach seinem Studium an der Friedrich-Schiller-Universität weiter in Jena tätig ist. Im Paradies-Park an der Saale gab der Bläserchor beim Restaurant „Salü“ – Genuss am Fluss ein etwa einstündiges Konzert und erfreute die Gäste und vorbeikommende Besucher. Während eines kleinen Stadtrundganges informierte Immanuel Adam die angereisten Mitglieder des Bläserchores über geschichtliche Daten und die markantesten Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt. Am zweiten Tag des Aufenthalts unternahmen die Spremberger eine etwa 15 Kilometer weite Wanderung vom Ortsteil Zwätzen zum Ausflugsrestaurant Papiermühle entlang der sich um Jena befindlichen Berge mit einer Zwischenstation am Aussichtsturm Landgrafen. Vor der Rückreise am Sonntag besuchten die Bläserchormitglieder den Gottesdienst in der Stadtkirche St. Michael. Der Bläserchor bedankt sich beim Gemeindekirchenrat der Kreuzkirchengemeinde für die finanzielle Unterstützung zur Durchführung des Bläserwochenendes.

(Foto und Text: Alexander Adam (Bläserchormitglied und Gemeindekirchenratsvorsitzender der Kreuzkirche)


Herzliche Einladung zum Reformations-Gottesdienst

Veröffentlicht vor 2 Monaten am 03. Oktober 2021.

Herzliche Einladung zu einem besonderen Gottesdienst am 31. Oktober um 14.00 und 16.00 Uhr in die Kreuzkirche.

Der Gottesdienst wird vom Stadt-Gottesdienst-Team vorbereitet. Mit dabei sind die Bläser, die Konfis und die Junge Gemeinde.

Für einen reibungslosen und sicheren Ablauf ist in diesem Jahr eine Anmeldung für einen der beiden Gottesdienste nötig. Dies ist unkompliziert in einem der Kirchenbüros oder online möglich.

Ein inspirierender Gottesdienst in besonderer Atmosphäre mit Band, Theater und anschließendem Stockbrot am Lagerfeuer...

Hier geht es zur Anmeldung


Herzliche Einladung

Veröffentlicht vor 3 Monaten am 29. August 2021.

Wir feiern gemeinsam Ökumenischen Gottesdienst.
Herzliche Einladung, am 2. September um 19.00 Uhr in der St. Benno-Kirche dabei zu sein.


Wir drehen einen Film!

Veröffentlicht vor 4 Monaten am 05. August 2021.