Aktuelles

Martinstag

Veröffentlicht vor 2 Wochen am 11. November 2020.

'11. November 2020 - St. Martins-Schnitzeljagd

Etwa 50 Kinder haben fleißig die kleinen St. Martins-Lichter in der Langen Straße gezählt. Belohnt wurden sie an der Kreuzkirche mit Martinshörnchen zum Teilen und der Martinsgeschichte zum Vorlesen.


Hausabendmahl

Veröffentlicht vor 2 Wochen am 09. November 2020.

„Und nun kommt, schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist.“

Es ist schon lange her, dass wir diesen Satz im Gottesdienst gehört haben und alle zum Abendmahl eingeladen wurden.
Wir müssen auf Weiteres auf die gemeinsame Abendmahlsfeier im Gottesdienst verzichten, dennoch können wir miteinander Abendmahl feiern, bei Ihnen zu Hause.
Das gilt nicht nur in Zeiten von Corona.
Wir kommen auch gern zu Ihnen nach Hause, wenn Sie nicht mehr aus dem Haus gehen können, krank sind oder Sie Gesellschaft brauchen.
Wir feiern mit Ihnen Abendmahl, oder eine Andacht mit Segnung oder kommen einfach zum Reden. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Ihre Pfarrer*innen


Dank für Ehrenamt im Gemeindekirchenrat 

Veröffentlicht vor 2 Wochen am 08. November 2020.

Aribert Strehlow hat ab dem 1. November 2020 aus persönlichen Gründen sein Ehrenamt im Gemeindekirchenrat niedergelegt. Im Ergebnis der Gemeindekirchenratswahl vom 3. November 2019 rückt niemand entsprechend nach, so dass dem Gemeindekirchenrat vorerst nur 9 Mitglieder angehören. Aribert Strehlow wurde erstmals im Jahr 2010 in den Gemeindekirchenrat gewählt, damals noch als Ersatzältester. In den Jahren seiner ehrenamtlichen Tätigkeit hat er sich mit viel Engagement um die Belange der Kirchengemeinde gekümmert und mit zahlreichen Ideen die Arbeit des Gemeindekirchenrates bereichert. Besonders hervorzuheben ist seine Mitarbeit und die Organisation der jährlichen Aktion "Offene Kreuzkirche", die er ab 2021 auch nicht mehr federführend wahrnehmen kann. An dieser Stelle geht ein ganz herzlicher DANK an Aribert Strehlow verbunden mit den besten Wünschen und Gottes Segen für die Zukunft.


Neues Gottesdienstformat 2021

Veröffentlicht vor 3 Wochen am 05. November 2020.

Ab Januar gibt es in der Kreuzirche ein neues Gottesdienstformat, zu dem wir herzlich einladen.

An jedem 3. Sonntag im Monat gibt es 16 Uhr einen Abendgottesdienst in der Kreuzkirchengemeinde. Die besondere Abendatmosphäre in den Wintermonaten wird mit ausgwählten kulturellen Beiträgen bereichert. Nach dem Gottesdienst laden wir zu Käse und Wein ein.

Heilsam, heilig

Herzliche Einladung zu unserem ersten Abendgottesdienst (17.1., 16 Uhr) im Gemeindesaal der Kreuzkirche. Im Gottesdienst geht es um das Thema Heilung in vielen Facetten: Die Gemälde des Spremberger Künstlers Dietmar Wehlan sind seine Sprache der Seele. Als Heiler hat er unterschiedlichste Erfahrungen gemacht, die sich in seinen Bildern niederschlagen. Unser Gemeindekirchenratsmitglied Manja Bartz ist Heilpraktikerin und bereichert uns mit ihrem Blick auf den Menschen als Ganzes. Gemeinsam mit Pfarrerin Jette Förster bringen alle drei ihre theologische Perspektive ein. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle eingeladen bei Käse und Wein die kleine Ausstellung zu betrachten und selbst über das Thema ins Gespräch zu kommen.


Kindern Zukunft schenken

Veröffentlicht vor 4 Wochen am 25. Oktober 2020.

Kindern Zukunft schenken 62. Aktion von Brot für die Welt Für viele Kinder ist in diesem Jahr die Zukunft unsicher geworden – für die Kinder hier, vor allem aber für die Kinder in vielen Ländern des Südens. Sie leiden besonders unter den indirekten Folgen der Pandemie. Deshalb setzt Brot für die Welt dieses Jahr mit seiner Aktion unter dem Motto „Kindern Zukunft schenken“ ein Hoffnungszeichen für die Zukunft der Jüngsten. Brot für die Welt legt dabei einen Schwerpunkt auf die Arbeit der Partner, die sich besonders um die Situation von Kindern weltweit kümmern. Dafür kommen meist die Lebensumstände der ganzen Familie in den Blick. So werden zum Beispiel Eltern unterstützt, damit Kinder ohne Unterbrechung zur Schule gehen können und nicht zum Familieneinkommen beitragen müssen. Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die Arbeit von Brot für die Welt und auf all jene Menschen, die Brot für die Welt mit seinen Projekten erreicht und unterstützt. Helfen Sie deshalb jetzt mit Ihrer Spende! Schenken Sie Kindern Zukunft und unterstützen Sie die Arbeit von Brot für die Welt! Spenden Sie online über www.brot-fuer-die-welt.de/ekbo-kollekte Vielen Dank!