Aktuelles

Vakanzverwaltung der Kreuzkirchengemeinde

Veröffentlicht vor 1 Woche am 18. März 2017.

Aufgrund der Versetzung und des damit verbundenen Pfarrstellenwechsels von Pfarrerin Dr. Schlüter übernimmt ab 1. April 2017 Pfarrer Selchow die Vakanzverwaltung der Kreuzkirchengemeinde. Er ist somit Ansprechpartner insbesondere für alle Amtshandlungen (Erreichbarkeit siehe unter Kontakte). Während der Vakanzzeit kann es passieren, dass in der Kreuzkirche Gottesdienste nicht an jedem Sonntag bzw. abweichend von der gewohnten Zeit stattfinden. Es besteht aber in jedem Fall die Möglichkeit, jeden Sonntag einen Gottesdienst in einer der Spremberger Kirchen zu besuchen (siehe monatliche Gottesdienstübersicht).


Grillabende 2017

Veröffentlicht vor 1 Woche am 18. März 2017.

Auch in diesem Jahr wird es die beliebten Grillabende im Garten des Gemeindehauses geben. Der erste Grillabend findet jedoch erst am 30. Juni statt. Aber auch Ende Mai muss niemand auf die Grillwurst verzichten: Am Himmelfahrtstag, 25. Mai, findet um 9.30 Uhr der gemeinsame Gottesdienst unter dem Thema „Unter freiem Himmel“ im Garten des Gemeindehauses statt. Nach dem Gottesdienst gibt es Gegrilltes und dazu Salate und Getränke.


Offene Kreuzkirche 2017

Veröffentlicht vor 1 Woche am 18. März 2017.

Vom 2. Mai bis 31. Oktober ist in diesem Jahr die Kreuzkirche wieder montags bis freitags jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie montags zusätzlich von 14.00 bis 16.00 Uhr für Gäste der Stadt, für Touristen und interessierte Bürger geöffnet.


Fahrdienst am 30. April nach Haidemühl

Veröffentlicht vor 1 Woche am 18. März 2017.

Am 30. April findet der Gottesdienst der Kreuzkirchengemeinde um 14.00 Uhr im Kirchsaal Haidemühl statt. Wer eine Mitfahrgelegenheit nach Haidemühl und wieder zurück benötigt, meldet sich bitte bis zum 25. April im gemeinsamen Kirchenbüro.


Vortrag über die Bildwerke in der Kreuzkirche

Veröffentlicht vor 1 Woche am 18. März 2017.

Am Freitag, 28. April 2017, 19.30 Uhr, hält Rudolf Bönisch aus Lübbenau einen Vortrag über die Bildwerke in der Kreuzkirche. Drei große Gemälde sind allein am Altar von 1660 zu finden. An der Kanzel gibt es die Bilder der vier Evangelisten und weiterer biblischer Personen. Die Emporen-Brüstung ist mit 28 Bildern aus dem Leben Jesu ausgestattet. Für fast alle Bildwerke wurden die Malvorlagen aufgefunden. Das sind Kupferstiche, die z. T. nach sehr bedeutenden Malern gestochen wurden. Somit gibt es in der Kreuzkirche Spremberg u. a. barocke Kopien von Matthäus Merian (Basel), Peter Paul Rubens (Antwerpen) und sogar von Raffael (Rom), dem Maler der Sixtinischen Madonna. In dem Vortrag werden die Bildwerke einzeln erläutert und die Malvorlagen den Gemälden in der Kirche gegenübergestellt. In Bearbeitung ist derzeit ein Buch des Autors, in dem alle 42 Bilder abgedruckt und mit Texten versehen sind; es soll noch 2017 erscheinen.