Aktuelles

Jubelkonfirmation 2017

Veröffentlicht vor 1 Woche am 15. Juli 2017.

Wer vor 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahren konfirmiert wurde und sich seitdem zur christlichen Gemeinde hält, ist sehr herzlich zur Feier der diesjährigen Jubelkonfirmation am 15. Oktober eingeladen. Nach dem Festgottesdienst um 14.00 Uhr in der Kreuzkirche besteht die Möglichkeit, beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Gemeindehaus miteinander ins Gespräch zu kommen. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Konfirmationsspruch bis zum 4. Oktober im Kirchenbüro, Kirchplatz 5, an


Erntedank – Ausschmücken der Kirche

Veröffentlicht vor 1 Woche am 15. Juli 2017.

Am Samstag, 30. September, wird von 9.00 bis 11.00 Uhr der Altarraum der Kreuzkirche für das Erntedankfest am Sonntag geschmückt. Erntegaben, Blumen, Konserven usw. können während dieser Zeit in der Kirche abgegeben werden.


Vortrag zu Reformationsjubiläumsjahr

Veröffentlicht vor 1 Woche am 15. Juli 2017.

Anlässlich des Reformationsjubiläumsjahres findet am Dienstag, 26. September 2017, um 19.00 Uhr im Saal des Gemeindehauses der Kreuzkirchengemeinde, Kirchplatz 5, eine gemeinsame Vortragsveranstaltung der Kreuzkirchengemeinde und des CDU-Stadtverbandes mit Superintendent Michael Moogk statt.


Gemeindefest 2017

Veröffentlicht vor 1 Woche am 15. Juli 2017.

Unser diesjähriges GEMEINDEFEST findet am Sonntag, 17. September, statt und steht ganz im Zeichen des Reformationsjubiläumsjahres. Es startet um 14.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn. Anschließend gibt es Mitmachangebote sowie Kaffee und Kuchen.


Tag des offenen Denkmals

Veröffentlicht vor 1 Woche am 15. Juli 2017.

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September, steht unter dem Motto „Macht und Pracht". Von 14.00 bis 17.00 Uhr ist die Kreuzkirche zur Besichtigung und Turmbesteigung geöffnet. Zu sehen sind ebenfalls die beiden Ausstellungen zum Reformationsjubiläum: Mit der Ausstellung „Regionale Persönlichkeiten im Jahrhundert der Reformation“ sollen einige ausgewählte Protagonisten vorgestellt werden, die im 16. Jahrhundert aus der Region um Spremberg stammen oder zeitweise hier gelebt und gewirkt haben. Mit ihren Arbeiten haben sie die Reformationsbewegung befördert und durch diese Veröffentlichungen auch zur Verbreitung der deutschen Schriftsprache beigetragen. Die zweite Ausstellung zeigt die Briefmarkensammlung „Martin Luther – Leben und Werk“. Die 2001 begonnene Sammlung war bisher bei 33 nationalen und internationalen Briefmarkenausstellungen zu sehen; Höhepunkt ist die Beteiligung bei der WORLD STAMP EXHIBITION im August 2015 in Singapur, was einer Weltmeisterschaft der Briefmarkensammler gleichkommt, wo die Sammlung eine Silbermedaille erhielt.