Kirche Groß Oßnig

Glocke von 1578, Mai 2022
Kriegerdenkmal an der Kirche, Mai 2022
Kanzel, Mai 2022
Altar festlich geschmückt zur Glockenturmwiedereinweihung, Mai 2022
Kirche Groß Oßnig von der Altarseite 2022
Kirchenschiff Groß Oßnig Weihnachtszeit 2021/22
Sauer-Orgel Groß Oßnig 2022
Orgeltasten in Groß Oßnig 2022
Orgelpfeifen in Groß Oßnig 2022
Blick zum Altar in Groß Oßnig 2022
Blick zur Orgel und Empore in Groß Oßnig 2022
Kriegerdenkmal vor der Kirche Groß Oßnig und der zur Sanierung abgetragene hölzenre Glockenturm 2021
Dorfkirche Groß Oßnig mit Glockenturm 2015
Erleuchteter Altarraum in Groß Oßnig 2011

Herzlich Willkommen in der Dorfkirche Groß Oßnig!

Die Dorfkirche Groß Oßnig stammt aus dem 15. Jahrhundert: ein schlichter Rechteckbau aus verputztem Feldstein. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Glockenturm zerstört und die Kirche brannte aus. Bis 1955 wurde die Kirche vereinfacht wieder aufgebaut. Anstelle des ursprünglichen barocken Turmes wurde ein freistehender Glockenturm errichtet, der 2021/22 saniert wurde. Am Ostgiebel und dem durch den Abbruch des zerstörten Turmes freigelegten Westgiebel befindet sich noch die alte Blendengliederung in Backstein.

Volkmar Wank
Gemeindekirchenratsvorsitzender
Marlies Mickan
Gemeindebüro
Pfarrerin Jette Förster

Besichtigung

Außerhalb der Gottesdienste können Sie den Kirchenschlüssel bei Familie Wank ausleihen: Schmiedeweg 9, Tel. 035608 – 41407.

Neuigkeiten und Berichte


Glockenturm Groß Oßnig
Endlich wieder Glockenklang
Drei Jahre schwieg unsere Glocke, weil ihr Turm baufällig geworden war. Mit einem festlichen Konzert konnte sie am 15.
20. Mai 2022Pfarrerin Jette Förster

Film: Glockenturm