Mit bunten Farben gegen braune Parolen - Workshop mit Irmela Mensah-Schramm(Highlight)

24.März202316:30 Uhr

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Irmela_Mensah-Schramm_04.JPG

Irmela Mensah-Schramm – auch bekannt als die „Sprayer-Oma“ – tritt für Menschenrechte ein und entfernt in ganz Deutschland seit über 30 Jahren rassistiche und antisemitische Aufkleber. Kreativ gestaltet die inzwischen 78 Jährige Künstlerin Nazi-Graffitis zu menschenfreundlichen Botschaften um. Am 24. März machen wir es ihr in ihrem Workshop nach. Künstlerisch verändern wir Hassbotschaften. Dabei ist viel Zeit, um von den Erfahrungen und Überzeugungen von Irmela Mensah-Schramm zu lernen und direkt mit der Aktivistin ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss essen wir gemeinsam zu abend.

Eingeladen sind Menschen allen Alters. Bei Bedarf können wir eine Übersetzung organisieren.

Der Workshop ist kostenlos. Über eine Spende freuen wir uns.

Eine Anmeldung bei Pfarrer Lukas Pellio ( / 0152 02800873) hilft uns besser zu planen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Runden Tisch für Ausländer und gegen Gewalt und #unteilbar-Spremberg statt.

24. März 2023
16:30 – 18:30 Uhr
St. Michael Kirche
Karl-Marx-Str. 47
03130 Spremberg
In Google Maps öffnen
Parkplätze befinden sich auf dem Grundstück.
Bündnis #unteilbar Spremberg  Freitagstreff

Das könnte Sie auch interessieren:

KEIN Freitagstreff
wegen Sommerpause
19.07.2024, 15:00 Uhr
KEIN Freitagstreff
wegen Sommerpause
26.07.2024, 15:00 Uhr
Highlight
Sommer-Grillabend
Bringen Sie gern einen Salat mit.
26.07.2024, 19:00 Uhr
Kreuz Gemeindegarten
KEIN Freitagstreff
wegen Sommerpause
02.08.2024, 15:00 Uhr
KEIN Freitagstreff
wegen Sommerpause
09.08.2024, 15:00 Uhr
Ehrenamtsdank 2024
12. Mai 2024Pfarrerin Jette Förster
AMOS-Preis für unsere Gemeinde
5. März 2024OFFENE KIRCHE – Evangelische Vereinigung in Württemberg
Küchenumbau
in der St. Michael Kirche
7. Januar 2024Pfarrerin Jette Förster
Gedenkveranstaltung 2023
22. November 2023Pfarrerin Jette Förster
5 neue STOLPERSTEINE
in Spremberg
6. Oktober 2023Pfarrerin Jette Förster